On Air
Reload

Jetzt Live
Audio starten: Spielwiederholungen

Spielwiederholungen

Mi 00:00 Uhr

Demnächst
News
Fußball
Dienstag, 25. November 2014 - 23:02 Uhr

BVB und Bayer wollen Gruppensieg

Zwei Teams, ein Ziel: Sowohl Borussia Dortmund als auch Bayer Leverkusen wollen am Mittwoch vorzeitig den Gruppensieg in der Champions League perfekt machen. Dem bereits für das Achtelfinale qualifizierten BVB würde dafür in Gruppe D ein Unentschieden beim FC Arsenal reichen. Leverkusen müsste seinerseits gegen AS Monaco gewinnen, um nicht mehr von der Spitze der Gruppe C verdrängt werden zu können.

Fußball
Dienstag, 25. November 2014 - 21:50 Uhr

Messi bricht Rekord, PSG siegt

Superstar Lionel Messi hat zum zweiten Mal binnen vier Tagen Geschichte geschrieben und ist nun alleiniger Rekord-Toschütze der Champions League. Der viermalige Weltfußballer erzielte beim 4:0 (2:0)-Sieg seines FC Barcelona bei APOEL Nikosia einen Dreierpack und ließ mit 74 Toren in der Königsklasse Raul (71) hinter sich. Bereits am Samstag hatte Messi den Torrekord in der spanischen Liga geknackt und sein Konto auf 253 Treffer geschraubt.

Fußball
Dienstag, 25. November 2014 - 21:39 Uhr

FC Bayern verliert in Manchester

Bayern München hat in der Champions League seine erste Niederlage der Saison kassiert. Der Bundesliga-Tabellenführer unterlag in Unterzahl bei Manchester City 2:3 (2:1). Der Argentinier Sergio Agüero (21./85./90.+1) traf dreimal - vor seinem ersten Tor per Foulelfmeter hatte Mehdi Benatia die Rote Karte wegen einer Notbremse gesehen. Für die Bayern, die bereits vor der Partie für das Achtelfinale qualifiziert waren, drehten zwischenzeitlich Geburtstagskind Xabi Alonso (40.

Fußball
Dienstag, 25. November 2014 - 21:36 Uhr

Schalke gegen Chelsea chancenlos

Schalke 04 hat im Kampf um den Einzug ins Achtelfinale der Champions League eine bittere Pleite kassiert. Die Königsblauen unterlagen dem FC Chelsea am vorletzten Spieltag in der heimischen Arena mit 0:5 (0:3). John Terry (2.), Willian (29.), ein Eigentor von Jan Kirchhoff (44.) sowie Didier Drogba (76.) und Ramires (78.) sorgten für ein ernüchterndes Wiedersehen von Schalke-Coach Roberto Di Matteo mit seinem Ex-Klub.

Fußball
Dienstag, 25. November 2014 - 21:35 Uhr

Jones greift Heldt bei Twitter an

Horst Heldt hat noch während der Schalker 0:5-Klatsche gegen den FC Chelsea eine volle Breitseite auf Twitter kassiert."Ich sage nur 'Horst Heldt' ? wen beschuldigst du jetzt? Es ist schlimm, dass jemand einen Verein so ruinieren kann", hieß es um 22.05 Uhr auf dem offiziellen Account des früheren Schalkers Jermaine Jones. Wenig später wurde der Beitrag ? der schnell Wellen schlug ? gelöscht.Heldt reagierte nach der Partie schmallippig auf die Attacke.

Fußball
Dienstag, 25. November 2014 - 21:10 Uhr

Lissabon siegt nach Unterbrechung

Sporting Lissabon hat am späten Dienstagabend einen wichtigen Sieg in der Champions League gefeiert und Schalke 04 gehörig unter Druck gesetzt. Die Portugiesen gewannen gegen NK Maribor 3:1 (2:1), nachdem die zweite Halbzeit wegen des Ausfalls des Flutlichts mit 45 Minuten Verzögerung angepfiffen worden war. Schiedsrichter Craig Thomson pfiff die Partie erst um 23.22 Uhr ab. Sporting hat vor dem letzten Spieltag der Gruppe G sieben Punkte auf dem Konto, zwei mehr als Schalke.

Fußball
Dienstag, 25. November 2014 - 20:32 Uhr

Messi knackt Rauls Rekord

Barcelonas Superstar Lionel Messi hat im Gastspiel bei APOEL Nikosia (4:0) einen Dreierpack erzielt und ist mit 74 Toren nun alleiniger Rekordtorschütze der Königsklasse. Der Argentinier hatte am 4. Spieltag der Gruppenphase den Rekord des früheren Schalkers Raul (71 Tore) eingestellt. Messi, der mittlerweile 91 Partien für die Katalanen absolviert hat, hatte sein Debüt in der Champions League vor rund zehn Jahren am 7.

Fußball
Dienstag, 25. November 2014 - 20:10 Uhr

Lanig schnürt Dreierpack

Bundesligist Eintracht Frankfurt hat ein Testspiel gegen den Verbandsligisten Rot-Weiß Frankfurt mit 5:0 gewonnen. Für die Mannschaft von Trainer Thomas Schaaf erzielte Martin Lanig einen Dreierpack (13., 42., 55. ). Zudem waren Enis Bunjaki (38.) und Slobodan Medojevic erfolgreich.

Fußball
Dienstag, 25. November 2014 - 19:49 Uhr

Beckenbauer: Shaqiri kann gehen

Franz Beckenbauer hat bestätigt, dass Xherdan Shaqiri den FC Bayern wohl bald verlassen wird. "Die Bayern haben schon ein Signal gesetzt und ihm zu verstehen gegeben, dass er in der Winterpause wahrscheinlich gehen kann, wenn er will", sagte der Ehrenpräsident des FCB bei "sky".Die "Bild"-Zeitung hatte bereits vor einigen Tagen berichtet, dass Trainer Pep Guardiola nicht mehr mit dem 23-Jährigen plane.

Fußball
Dienstag, 25. November 2014 - 19:15 Uhr

Hoeneß zieht in neues Büro

Von Christian Ortlepp und Martin HoffmannUli Hoeneß wird bei seinem Comeback beim FC Bayern nicht in sein altes Büro zurückkehren.Der frühere Vereinspräsident wird sich nach SPORT1-Informationen die Arbeitsräume mit Wolfgang Dremmler, dem Leiter des Jugendleistungszentrums, teilen. Von dem Büro aus wird Hoeneß Blick auf den Trainingsplatz an der Säbener Straße haben. Im Zuge von Hoeneß' Rückkehr soll es auch Umbaumaßnahmen am Jugendhaus geben.

Fußball
Dienstag, 25. November 2014 - 19:14 Uhr

Lahm verlässt Krankenhaus

Von Christian Ortlepp und Martin HoffmannPhilipp Lahm hat nach seiner Sprunggelenks-OP das Krankenhaus verlassen.Nach SPORT1-Informationen hat der Kapitän des FC Bayern keine Folgebeschwerden nach dem Eingriff, er wird in den kommenden Tagen zur Kontrolluntersuchung beim Klub erwartet.Lahm war am vergangenen Donnerstag erfolgreich operiert worden, das gebrochene Gelenk im rechten Fuß wurde mit einer Platte und einer Schraube fixiert.

Fußball
Dienstag, 25. November 2014 - 18:45 Uhr

Klopp witzelt über Özils Kritiker

Jürgen Klopp hat den verletzten Nationalspieler Mesut Özil vom FC Arsenal mit einer Witzelei über seine Kritiker geadelt."Niemand will ihn, wenn er spielt. Aber alle vermissen ihn, wenn er nicht spielt", sagte der Trainer von Borussia Dortmund vor dem Duell in der Champions League gegen den englischen Erstligisten.Özil - der zuletzt oft für seine Leistungen auf dem Platz kritisiert wurde - kann im Spiel gegen den BVB nicht mitwirken, da er sich Anfang Oktober einen Außenbandriss im ...

Fußball
Dienstag, 25. November 2014 - 18:42 Uhr

Hojbjerg beginnt gegen City

Die Premiere des Mittelfeld-Duos Xabi Alonso und Bastian Schweinsteiger beim FC Bayern bleibt vorerst aus. Trainer Pep Guardiola setzt im Champions-League-Spiel gegen den englischen Meister Manchester City zu Beginn auf Pierre Emile Hojbjerg, der lange verletzte Schweinsteiger nimmt auf der Bank Platz. Die Partie hat für den FC Bayern nur geringen sportlichen Wert: Der deutsche Rekordmeister ist bereits als Gruppenerster für das Achtelfinale qualifiziert.

Fußball
Dienstag, 25. November 2014 - 18:32 Uhr

Curcic beerbt Advocaat in Serbien

Radovan Curcic wird neuer Trainer der serbischen Nationalmannschaft. Der bisherige Coach der serbischen U21 wird Nachfolger von Dick Advocaat, der am 15. November nach dem 1:3 in der EM-Qualifikation gegen Dänemark und nur drei Monaten im Amt zurückgetreten war. Der 42 Jahre alte Curcic erhält einen Vertrag bis 2018. Curcic hatte sich zuletzt mit Serbiens U21 für die EM 2015 qualifiziert, in den Playoffs schaltete sein Team überraschend Titelverteidiger Spanien aus.

Fußball
Dienstag, 25. November 2014 - 18:30 Uhr

Totti bricht eigenen Altersrekord

Francesco Totti hat den Rekord als ältester Torschütze der Champions-League-Geschichte ausgebaut. Im Alter von 38 Jahren und 59 Tagen erzielte die Klub-Ikone des AS Rom im Auswärtsspiel bei ZSKA Moskau per Freistoß das 1:0. Totti hatte sich am 30. September durch den Treffer zum 1: 1-Endstand bei Manchester City die Bestmarke gesichert. Voriger Rekordhalter war Ryan Giggs von Manchester United, der am 14.

Fußball
Dienstag, 25. November 2014 - 17:39 Uhr

Lizenz ohne Auflagen für Paderborn

Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn hat der Deutschen Fußball Liga seine wirtschaftliche Leistungsfähigkeit während der Spielzeit 2014/2015 in vollem Umfang nachweisen können. Im Rahmen des Lizenzierungsverfahrens II erteilte die DFL dem Verein die Lizenz ohne Auflagen. Durch den erstmaligen Sprung ins Oberhaus konnten die Ostwestfalen Schulden abbauen. "Wir verzeichnen in sportlicher und auch in wirtschaftlicher Hinsicht eine erfreuliche Entwicklung und werden die Konsolidierung weiter ...

Fußball
Dienstag, 25. November 2014 - 17:29 Uhr

Braunschweig verzeichnet Gewinn

Zweitligist Eintracht Braunschweig hat sein erstes Bundesliga-Jahr seit 29 Jahren mit einem Gewinn abgeschlossen. Im Vereinsjahr 2013/2014 habe der Gesamtverein einen Überschuss von 973.000 Euro erwirtschaftet, teilte Präsident Sebastian Ebel bei der Jahreshauptversammlung am Dienstag mit. Die Tochtergesellschaft Eintracht Braunschweig GmbH und Co. KGaA verzeichnete in der Saison, die mit dem direkten Abstieg endete, sogar einen Überschuss von drei Millionen Euro.

Fußball
Dienstag, 25. November 2014 - 17:06 Uhr

Abreibung für Bayerns U 19

Die Jugendmannschaft des FC Bayern hat beim Spiel gegen Manchester City in der UEFA Youth League eine deutliche Niederlage kassiert. Die U 19 des deutschen Rekordmeisters unterlag den Nachwuchsspielern von der Insel mit 0:6. Es war bereits die dritte Pleite im laufenden Wettbewerb für den FCB, der damit auf den dritten Platz in der Gruppe E abrutscht. Der Rückstand auf den zweitplatzierten AS Rom beträgt bereits sechs Punkte, ein Weiterkommen ist nur noch theoretisch möglich.

Fußball
Dienstag, 25. November 2014 - 15:10 Uhr

Der Super-Dienstag bei SPORT1

SPORT1 lädt zum Festtag für Fußballfreunde und zelebriert am Super-Dienstag sechs Stunden Fußball pur auf allen Plattformen. Ab 18.15 Uhr kämpft der 1. FC Saarbrücken im Saarland-Derby gegen den Erzrivalen FC Homburg um den Anschluss an die Tabellenspitze der Regionalliga Südwest. SPORT1 überträgt die Partie der Traditionsklubs LIVE im TV, alle Infos auch auf SPORT1.de.Direkt im Anschluss empfängt Thomas Helmer beim Bitburger Fantalk XXL ab 20.

Fußball
Dienstag, 25. November 2014 - 15:10 Uhr

Löwen lassen Leonardo gehen

Zweitligist 1860 München und der Brasilianer Leonardo haben am Dienstag die Zusammenarbeit beendet und den Vertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst. "Leonardo kam mit dem Wunsch auf uns zu und wir haben ihm entsprochen", sagte Sport-Geschäftsführer Gerhard Poschner. Der Angreifer aus Südamerika stand seit diesem Jahr bei den Löwen unter Vertrag.