News
Fußball
Samstag, 19. April 2014 - 22:55 Uhr

Paris triumphiert im Pokalfinale

Das Starensemble von Paris St. Germain hat den französischen Ligapokal gewonnen. Im Finale im Stade de France setzte sich der Tabellenführer der Ligue 1 gegen Olympique Lyon 2:1 (2:0) durch und holte die erste Trophäe der Saison. In der Meisterschaft ist Paris auf dem besten Weg, seinen Titel erfolgreich zu verteidigen. Fünf Spieltage vor Saisonende führt das Team von Trainer Laurent Blanc mit zehn Punkten Vorsprung auf den AS Monaco. Stürmerstar Edinson Cavani (4. und 32.

Fußball
Samstag, 19. April 2014 - 21:30 Uhr

Randale nach HSV-Niederlage

Eine kleine Fangruppe des Hamburger SV hat mit Handgreiflichkeiten auf die achte Heimpleite der Saison reagiert. Einige vermummte Anhänger des abstiegsbedrohten Bundesligisten versuchten sich nach dem 1:3 gegen den VfL Wolfsburg den Weg zum Spielereingang zu bahnen. Dort lieferten sie sich eine Auseinandersetzung mit Polizisten und Ordnern, die den Eingang mit Gittern versperrt hatten.

Fußball
Samstag, 19. April 2014 - 20:19 Uhr

HSV geht gegen Wolfsburg unter

Das Horrorszenario des Hamburger SV nimmt immer stärkere Konturen an. Die Mannschaft von Trainer Mirko Slomka unterlag Champions-League-Aspirant VfL Wolfsburg im Nordduell zu Hause vollkommen verdient mit 1:3 (0:2) und taumelt mehr denn je ihrem ersten Bundesligaabstieg entgegen. Nach der ersten Heimniederlage unter Slomka droht am Sonntag sogar der Sturz auf einen direkten Abstiegsplatz. Die Wölfe träumen nach den Toren von Ivan Perisic (2.), Kevin de Bruyne (42.

Fußball
Samstag, 19. April 2014 - 19:46 Uhr

Lieberknecht überrascht Guardiola

Torsten Lieberknecht hat seinen Trainer-Kollegen Pep Guardiola vom FC Bayern auf der Pressekonferenz mit einer netten Geste überrascht.Der Trainer von Eintracht Braunschweig wünschte dem Spanier nach der 0:2-Niederlage gegen den Deutschen Meister viel Glück für das anstehende Champions-League-Spiel gegen Real Madrid viel Glück. Das Überraschende: Lieberknecht wandte sich in Spanisch an den Bayern-Coach.

Fußball
Samstag, 19. April 2014 - 19:21 Uhr

Rummenigge: Ronaldo soll spielen

Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hofft im Champions-League-Halbfinale auf einen Einsatz von Real Madrids angeschlagenem Weltfußballer Cristiano Ronaldo. "Ich bin immer dafür, dass die besten Spieler auf dem Platz stehen, weil das Halbfinale ein großes Spektakel ist, dass in die ganze Welt übertragen wird", sagte Rummenigge nach dem glanzlosen 2:0 (0:0) der Bayern am Samstag bei Eintracht Braunschweig.

Fußball
Samstag, 19. April 2014 - 18:45 Uhr

Olic kurz vor Vertragsverlängerung

Klaus Allofs und der VfL Wolfsburg stehen unmittelbar vor der Vertragsverlängerung mit Stürmer Ivica Olic.Der Geschäftsführer Sport der Wolfsburger erklärte, es seien lediglich noch Kleinigkeiten zu klären. "Ich habe eben die guten Ratschläge gehört, mit Ivica Olic zu verlängern. Das werden wir auch tun. Die Einigkeit ist da", sagte Allofs im Gespräch mit "Sky".Gleichzeitig soll Olic in der kommenden Saison zusätzliche Konkurrenz im Sturm der "Wölfe" kriegen.

Fußball
Samstag, 19. April 2014 - 18:14 Uhr

Lustenbergers WM-Traum wohl vorbei

Kapitän Fabian Lustenberger von Bundesligist Hertha BSC muss seinen WM-Traum wohl begraben. Der Schweizer zog sich beim Aufwärmen vor dem Auswärtsspiel beim FC Augsburg (0:0) einer ersten Diagnose zufolge erneut einen Muskelfaserriss zu und kann im Saisonendspurt wohl nicht mehr eingesetzt werden. Lustenberger (25) hätte in Augsburg nach über zweieinhalbmonatiger Verletzungspause sein Comeback geben sollen.

Fußball
Samstag, 19. April 2014 - 17:23 Uhr

Dortmund hat Platz drei sicher

Borussia Dortmund hat vorzeitig den erneuten Einzug in die Champions League perfekt gemacht. Der Pokalfinalist setzte sich am 31. Spieltag 4:2 (2:1) gegen den FSV Mainz 05 durch und ist drei Runden vor Schluss nicht mehr von der Konkurrenz einzuholen. Der Vizemeister belegt mit 64 Punkten Rang zwei vor Erzrivale Schalke 04 (58 Zähler), der erst am Sonntagabend (17.30 Uhr) zum Abschluss des Spieltages beim VfB Stuttgart mit Ex-Trainer Huub Stevens ins Geschehen eingreift.

Fußball
Samstag, 19. April 2014 - 16:07 Uhr

MSV verpasst Sieg gegen Freiburg

Der MSV Duisburg und der SC Freiburg bleiben auch nach dem direkten Duell am 16. Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga im Tabellenmittelfeld auf Augenhöhe. In Duisburg trennten sich die beiden Mannschaften 1:1 (1:0). Sofia Nati (18.) hatte die Gastgeberinnen in Führung geschossen, Myriam Krüger (55.) glich für die Breisgauerinnen aus. Beide Teams haben nun 18 Punkte auf dem Konto, der SCF ist dank des besseren Torverhältnisses einen Platz vor dem MSV Siebter.

Fußball
Samstag, 19. April 2014 - 16:07 Uhr

Wolfsburg gegen Potsdam torlos

Die Fußballerinnen von Triple-Gewinner VfL Wolfsburg dürfen weiter von der erfolgreichen Titelverteidigung in der Champions League träumen. Die Niedersachsen kamen im Halbfinal-Hinspiel bei Vizemeister Turbine Potsdam zu einem 0:0 und haben damit eine ordentliche Ausgangsposition für das Rückspiel am 27. April (17.15 Uhr) in der heimischen Wolfsburger Arena. Das Endspiel, das zum siebten Mal in Serie mit deutscher Beteiligung ausgetragen wird, findet zwei Tage vor dem Männer-Finale am ...

Fußball
Samstag, 19. April 2014 - 15:39 Uhr

Gladbach räumt Kader auf

Borussia Mönchengladbach schafft Platz für neue Offensivkräfte in der kommenden Saison.Peniel Mlapa und der nach Newscastle ausgeliehene Luuk de Jong werden die Borussia in der Sommerpause vermutlich verlassen:"Man muss abwarten, was mit Luuk de Jong, der in Newcastle ist und Peniel Mlapa, der unzufrieden ist, passiert. Da werden im vorderen Bereich natürlich Plätze frei, da müssen wir genauer hinschauen", sagte Manager Max Eberl bei "Sky".

Fußball
Samstag, 19. April 2014 - 15:22 Uhr

Braunschweig wirft Bellarabi raus

Karim Bellarabi und Marcel Correia sind aus dem Braunschweiger Kader für das Spiel gegen den FC Bayern gestrichen worden.Beide hatten einen Mannschaftstermin verpasst. "Wir haben das Frühstück verschlafen", sagte Correia im Gespräch mit der "Bild"-Zeitung. Trainer Torsten Lieberknecht zog die Konsequenzen und verbannte die beiden aus disziplinarischen Gründen aus dem Aufgebot gegen den Deutschen Meister.

Fußball
Samstag, 19. April 2014 - 14:51 Uhr

Wembley-Tor schockt Bielefeld

Für Arminia Bielefeld rückt der direkte Abstieg aus der Zweiten Liga immer näher.Die Ostwestfalen verloren am 31. Spieltag mit 1:2 (1:1) bei 1860 München und haben als Vorletzter weiter drei Punkte Rückstand auf Relegationsplatz 16. Die frühe Führung durch Daniel Adlung (4.) konterte Ben Sahar zwar (30.). Kai Bülow machte in der 72. Minute jedoch das Siegtor für die "Löwen", die den ersten Sieg unter Interimstrainer Markus von Ahlen feierten.

Fußball
Samstag, 19. April 2014 - 13:16 Uhr

Klopp schwört BVB die Treue

Trainer Jürgen Klopp von Borussia Dortmund hat allen Gerüchten über einen Wechsel zum spanischen Meister FC Barcelona eine klare Absage erteilt."Niemand muss sich Gedanken machen", wird Klopp auf der Internetseite des Pokalfinalisten zitiert: "Wir alle sind nach wie vor ein bisschen verliebt in diesen Verein und in die Art und Weise, wie die Dinge hier ablaufen."Klopp: Wetten, dass...? Barcelona? BVB! http://t.co/myTqj5eRga pic.twitter.com/ijeoRPlq92— Borussia Dortmund (@BVB) 19.

Fußball
Samstag, 19. April 2014 - 13:02 Uhr

Badstuber wieder voll im Training

Holger Badstuber hat fast eineinhalb Jahre nach seinem ersten Kreuzbandriss erstmals das komplette Mannschaftstraining beim FC Bayern absolviert.Der Verteidiger trainierte nach übereinstimmenden Medienberichten am Samstag mit einigen Reservisten an der Säbener Straße in München, während die Mannschaft beim Bundesligaspiel in Braunschweig gastierte. Neben Badstuber nahmen auch Daniel van Buyten, der gesperrte Rafinha und Diego Contento am Training des Meisters teil.Badstuber erlitt am 1.

Fußball
Samstag, 19. April 2014 - 12:33 Uhr

Watzke: FCB spielt in anderer Liga

Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hält den FC Bayern in der Bundesliga in den nächsten Jahren für kaum einholbar. "Die Meisterschaft als Ziel vorzugeben, ist unrealistisch. Wenn Bayern München in der Lage ist, die doppelten Gehälter zu zahlen wie wir - und das ist noch sehr, sehr konservativ geschätzt -, dann ist auch die Chance mindestens doppelt so hoch, dass sie Meister werden", sagte der 54-Jährige der "Welt am Sonntag".

Fußball
Samstag, 19. April 2014 - 09:52 Uhr

Angerer schwärmt von Portland

Weltfußballerin Nadine Angerer ist von ihrer neuen Heimat Portland im US-Bundesstaat Oregon sehr angetan. "Ich war während der WM 2003 schon hier. Ich mochte die Stadt, die Menschen, ich mag Oregon. Ich habe immer gesagt: Wenn ich die Chance bekomme, möchte ich hier spielen. Ich habe die Chance bekommen und bin sehr glücklich, hier zu sein", sagte die 35-Jährige in einem Interview auf der Homepage ihres NWSL-Klubs Portland Thorns.

Fußball
Samstag, 19. April 2014 - 08:26 Uhr

Miami: Unterstützung für Beckham

David Beckham hat nach erster Kritik an den Plänen für das Stadion seines künftigen Teams in der MLS Rückendeckung von der Politik erhalten. Bürgermeister Carlos Gimenez unterstützte in einem Radiointerview das Bauvorhaben in Nähe des berühmten Hafens, nachdem der Firmenverband PortMiami eine Umsetzung von Beckhams Absichten als eine Gefahr für alle Bereiche der milliardenschweren Hafen-Wirtschaft bezeichnet hatte.

Fußball
Freitag, 18. April 2014 - 21:46 Uhr

Fans wollen Klopp bei Barcelona

Jürgen Klopp steht in Spanien hoch im Kurs: 31,3 Prozent der Fußballfans wünschen sich in einer Umfrage der "Marca" den Coach von Borussia Dortmund als neuen Trainer des FC Barcelona.Damit ist Klopp als Nachfolger von Gerardo Martino sogar noch beliebter als Pep Guardiola vom FC Bayern. Einen Rückkehr des Erfolgstrainers, der mit Barca 14 Titel von 2008 bis 2012 holte, wünschen sich nur 21,4 Prozent der Leser.

Fußball
Freitag, 18. April 2014 - 19:12 Uhr

Hamburger SV wohl mit Westermann

Leistungsträger Heiko Westermann steht dem abstiegsbedrohten Hamburger SV im Nordderby am Ostersamstag (18.30 Uhr) gegen den VfL Wolfsburg wohl zur Verfügung. Der 30-Jährige, der zuletzt mit Adduktorenproblemen zu kämpfen hatte, trainierte am Karfreitag mit der Mannschaft und dürfte in der Startelf stehen. Der Einsatz von René #Adler (Knieprellung) vs. @VfL_Wolfsburg soll nicht gefährdet sein. Auch #HW4 (Adduktoren) will dabei sein. #HSV— Hamburger SV (@HSV) 13.