News
Fußball
Freitag, 24. Oktober 2014 - 14:13 Uhr

Minister kritisiert Bremer Modell

In der Diskussion über die Bezahlung der Polizeikosten in der Bundesliga hat der hessische Innenminister Peter Beuth (CDU) seinen Bremer Kollegen Ulrich Mäurer (SPD) für die jüngste Entscheidung der Bürgerschaft heftig kritisiert. "Offensichtlich ist es so, dass das klamme Land auf Kosten des Sports seinen Haushalt sanieren möchte. Mit der Entscheidung hat sich Bremen selbst ins Abseits gestellt.

Fußball
Freitag, 24. Oktober 2014 - 13:33 Uhr

Kramer bei Gladbach zurück

Borussia Mönchengladbach empfängt am Sonntag ohne Personalsorgen und mit Selbstvertrauen Rekordmeister Bayern München zum Spitzenspiel. Am Tag nach dem souveränen 5:0 in der Europa League gegen Apollon Limassol erklärte Trainer Lucien Favre, dass auch Weltmeister Christoph Kramer nach seiner Magen-Darm-Grippe in den Kader zurückkehrt."Wir haben viel Respekt vor den Bayern, müssen aber keine Angst haben", sagte Favre: "Wir bereiten uns auf jedes Spiel so vor, dass wir gewinnen können.

Fußball
Freitag, 24. Oktober 2014 - 13:15 Uhr

Heidel sieht Wolfsburg vor Bayern

Nach Ansicht von Manager Christian Heidel vom FSV Mainz 05 kann der Ligarivale VfL Wolfsburg auf mehr Geld zurückgreifen als Rekordmeister Bayern München. "Dank VW ist Wolfsburg wirtschaftlich besser aufgestellt als der ganze Rest der Liga - sogar besser als Bayern München", sagte Heidel vor der Partie der Rheinhessen am Sonntag beim VfL. Das Punktspiel bei den Niedersachsen ist für Heidel ein Duell zwischen David und Goliath - obwohl der nach wie vor ungeschlagene FSV derzeit dank der ...

Fußball
Freitag, 24. Oktober 2014 - 13:09 Uhr

Siebert beerbt Stark auf FIFA-Liste

Bundesliga-Schiedsrichter Daniel Siebert nimmt den Platz von WM-Referee Wolfgang Stark auf der Unparteiischen-Liste des Fußball-Weltverbands FIFA ein. Da der 44 Jahre alte Stark aus Altersgründen ausscheiden muss, meldete der Deutsche Fußball-Bund (DFB) den 30 Jahre alten Siebert für die FIFA-Liste des kommenden Jahres. Siebert pfeift seit der Saison 2012/13 in der Bundesliga. Durch seine Nominierung stehen weiterhin zehn deutsche Schiedsrichter auf der FIFA-Liste.

Fußball
Freitag, 24. Oktober 2014 - 13:06 Uhr

Angerer hofft auf Goldenen Ball

Titelverteidigerin Nadine Angerer und Nadine Keßler dürfen sich Hoffnungen auf die Wahl zur Weltfußballerin 2014 machen. Die deutsche Spielführerin sowie Europas Fußballerin des Jahres stehen auf der zehnköpfigen Vorschlagliste des Weltverbandes FIFA und des Sportmagazin "France Football". Am 1. Dezember wird die Liste auf drei Kandidatinnen verkürzt. Die Auszeichnung wird am 12. Januar 2015 bei der Gala im Züricher Kongresshaus vergeben.

Fußball
Freitag, 24. Oktober 2014 - 13:01 Uhr

Heldt rüffelt Papadopoulos

Sportvorstand Horst Heldt von Schalke 04 hat den an Bayer Leverkusen ausgeliehenen griechischen Nationalspieler Kyriakos Papadopoulos wegen dessen Kritik an Ex-Trainer Jens Keller gerüffelt. "Es wäre für jeden Spieler ratsam, sich wohl überlegt zu Themen zu äußern, die ihn in der Vergangenheit betroffen haben", sagte Heldt bei "Sky" vor dem Duell der beiden Champions-League-Teilnehmer am Samstag. Heldt nahm damit Bezug auf Papadopoulos' Äußerungen zu Keller.

Fußball
Freitag, 24. Oktober 2014 - 12:56 Uhr

Acht Hooligans in Mailand verhaftet

Acht französische Hooligans sind von der italienischen Polizei wegen Krawallen vor dem Europa-League-Spiel zwischen Inter Mailand und dem AS Saint Etienne (0:0) am Donnerstagabend festgenommen worden. Die Franzosen sollen unter anderem Knallkörper geworfen, sich an Schlägereien beteiligt und beträchtlichte Schäden angerichtet haben. Zudem wurden einige Messer beschlagnahmt, die Krawallmacher werden auch wegen Widerstands gegen die Polizei angezeigt.

Fußball
Freitag, 24. Oktober 2014 - 12:46 Uhr

WM-Triumph füllt DFB-Kassen

Der vierte Stern hat dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) deutlich mehr Geld in die Kassen gespült als erwartet. Einen Überschuss von 4,5 Millionen erzielte der DFB durch den WM-Triumph in Brasilien - eingeplant waren im Falle des vierten Titelgewinns nach Abrechnung aller Positionen lediglich 3,4 Millionen Euro. Die Hälfte der Einnahmen erhält gemäß dem Grundlagenvertrag zwischen dem DFB und der Liga der Ligaverband.

Fußball
Freitag, 24. Oktober 2014 - 11:24 Uhr

Lienen: "Gladbach auf super Weg"

Der Gladbacher Ex-Profi Ewald Lienen hat vor dem Bundesliga-Spitzenspiel gegen Tabellenführer FC Bayern (So., ab 17 Uhr LIVE auf SPORT1.fm und im LIVE-TICKER) vor zu hohen Erwartungen an die Borussia gewarnt."Das ist jetzt eine tolle Momentaufnahme", sagte der 60-Jährige bei SPORT1: "Es fehlt aber noch ein ganzes Stück zu Bayern."Die Fohlen stehen nach acht Spieltagen noch ungeschlagen auf dem zweiten Tabellenplatz und könnten mit einem Sieg im direkten Duell bis auf einen Punkt an die ...

Fußball
Freitag, 24. Oktober 2014 - 10:08 Uhr

Fatmire Alushi plant Karriere-Ende

Nationalspielerin Fatmire Alushi will mit dem Titelgewinn bei der WM im kommenden Jahr in Kanada ihre Karriere krönen. Ein Jahr später möchte die 26 Jahre alte Welt- und Europameisterin vom französischen Topklub Paris St. Germain, die am Samstag zum Auftakt der WM-Vorbereitung mit der deutschen Auswahl in Offenbach auf Frankreich trifft, ihre aktive Laufbahn beenden und eine Familie gründen. "In diesen zwei Jahren will ich alles für den Fußball geben, weil ich danach aufhören möchte.

Fußball
Freitag, 24. Oktober 2014 - 10:04 Uhr

Bundesliga geht in Führung

Nach den sechs Siegen der sechs deutschen Klubs in den Europapokalen in dieser Woche hat die Bundesliga in der aktuellen Saison in der UEFA-Fünfjahreswertung die Führung übernommen. Insgesamt bleibt die deutsche Eliteklasse Dritter, hat den Abstand zu England aber auf 2,547 Punkte verkürzt.Die Bundesliga hat in dieser Spielzeit schon 6,857 Punkte gesammelt, das auch in diesem Jahr uneinholbar führende Spanien 6,642, der Zweite England 6,142.

Fußball
Freitag, 24. Oktober 2014 - 10:02 Uhr

Segura bleibt Verbands-Präsident

Luis Segura ist als Präsident des argentinischen Fußballverbandes AFA bestätigt worden. Der bisherige Übergangschef bleibt bis Oktober 2015 in seiner Position, das teilte die AFA am Donnerstagabend mit. Segura hatte den Posten nach dem Tod Julio Grondonas im Juli dieses Jahres angetreten. Der 82-Jährige, der die Präsidentschaft seit 1979 innehatte, war bei einer Herz-Operation verstorben.

Fußball
Freitag, 24. Oktober 2014 - 09:43 Uhr

Hoeneß soll Job bei FCB kriegen

Uli Hoeneß soll als Freigänger im Frühjahr 2015 einen Job in der Jugendabteilung des Rekordmeisters Bayern München erhalten. Das berichtete die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf namentlich nicht genannte "Insider". Demnach werde Hoeneß dann zunächst auf eine Rückkehr auf seinen Präsidenten-Stuhl bei den Bayern verzichten. Der 62-Jährige, der seit Anfang Juni eine dreieinhalbjährige Haftstrafe wegen Steuerhinterziehung verbüßt, könnte schon im Januar tagsüber auf freien ...

Fußball
Freitag, 24. Oktober 2014 - 09:41 Uhr

Firmino verpasst Nominierung

Für gewöhnlich verfolgt Roberto Firmino die Nominierungen für die brasilianische Nationalmannschaft.Doch ausgerechnet, als er selbst zum ersten Mal in die Selecao berufen wurde, bekam es der Mittelfeldspieler der TSG Hoffenheim nicht mit."Ich wusste nicht einmal, dass es heute eine Kaderbennung gibt", sagte er "globoesporte.com".Erst als sein Manager ihn angerufen habe, habe er davon erfahren.Auswahltrainer Carlos Dunga hatte in Rio de Janeiro an diesem Donnerstag bekanntgegeben, dass er ...

Fußball
Freitag, 24. Oktober 2014 - 08:19 Uhr

Hoeneß' Ex-Banker festgenommen

Einer der früheren Banker von Uli Hoeneß ist in Warschau von der polnischen Polizei festgenommen worden.Zielfahnder des LKA Bayern hatten ihn aufgespürt.Jürg Hügli wird Beihilfe zur Steuerhinterziehung vorgeworfen.Hügli war einer der Mitarbeiter der Schweizer Vontobel Bank, die Hoeneß bei seinen Bankgeschäften betreut haben.Für Hoeneß hat die Verhaftung aber keine weiteren Auswirkungen.Der Ex-Präsident des FC Bayern hat seine Steuerschuld schon beglichen.

Fußball
Freitag, 24. Oktober 2014 - 07:28 Uhr

Allofs kämpft um Rodriguez

Klaus Allofs, Sportdirektor des VfL Wolfsburg, hat sich unmittelbar nach dem Sieg der Wölfe in der Europa League in Krasnodar im Gespräch mit SPORT1.fm sehr zufrieden gezeigt. (Bericht)"Nicht nur, weil wir vier Tore geschossen haben, sondern vor allem weil wir die drei Punkte haben", sagte Allofs: "Das war bei dem Auftakt, den wir hatten, mit der Niederlage in Everton und dem Unentschieden gegen Lille, auch bitternötig.

Fußball
Freitag, 24. Oktober 2014 - 00:02 Uhr

RB Leipzig will oben dranbleiben

RB Leipzig will am 11. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga zurück in die Erfolgsspur.Nach drei Spielen ohne Sieg hat das Team von Trainer Alexander Zorniger einen Dreier gegen den VfL Bochum fest eingeplant.Mit einem Erfolg könnten sich die Sachsen zumindest bis Samstag auf Rang drei, bei einem Sieg mit mehr als drei Toren Differenz sogar auf Platz zwei verbessern.Personell muss Zorniger dabei wohl allerdings auf zwei Leistungsträger verzichten: Joshua Kimmich zog sich im Training unter ...

Fußball
Freitag, 24. Oktober 2014 - 00:01 Uhr

Bremen gegen Köln unter Druck

Für Werder Bremen geht der Überlebenskampf in der Fußball-Bundesliga am 9. Spieltag gegen den 1. FC Köln weiter.Für das noch sieglose Tabellenschlusslicht ist nach dem 0:6-Debakel beim FC Bayern München in der Vorwoche ein Dreier Pflicht."Wir sind in einer beängstigenden Situation", räumte Werder-Sportchef Thomas Eichin im Volkswagen Doppelpass auf SPORT1 am vergangenen Sonntag ein und erhöhte den Druck auf Team und Trainer: "Wir werden alle nach Ergebnissen bemessen, das weiß auch ...

Fußball
Donnerstag, 23. Oktober 2014 - 23:10 Uhr

Krawalle überschatten Europa League

Schwere Ausschreitungen in Bratislava haben den 3. Spieltag der Europa-League-Gruppenphase überschattet.Die Begegnung zwischen dem slowakischen Meister Slovan Bratislava und Tschechiens Champion Sparta Prag (0:3) wurde nach Krawallen kurz vor der Halbzeitpause beim Stand von 0:0 unterbrochen.Auf den Rängen war es zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen den rivalisierenden Fanlagern gekommen. Schiedsrichter Martin Strömbergsson schickte beide Teams in die Kabinen, setzte das Spiel erst ...

Fußball
Donnerstag, 23. Oktober 2014 - 23:02 Uhr

Europapokal-Rekord durch Sextett

Perfekte Europapokal-Woche für die Weltmeister-Liga: Die sechs Starter der Bundesliga haben erstmals an einem Spieltag geschlossen ihre Begegnungen in der Champions League und der Europa League gewonnen (26:6 Tore) - mit Blick auf die UEFA-Fünfjahreswertung ein echtes Faustpfand.In der Champions League siegte Meister Bayern München am Dienstag 7:1 bei AS Rom, Schalke 04 rang Sporting Lissabon 4:3 nieder.