On Air
Reload

Jetzt Live
Audio starten: Spielwiederholungen

Spielwiederholungen

Mi 00:00 Uhr

Demnächst
News
Fußball
Mittwoch, 01. Oktober 2014 - 15:20 Uhr

Knäbel vertraut HSV-Kader

Peter Knäbel, neuer Sportdirektor des Hamburger SV, hat bei seiner Vorstellung in Hamburg betont, dass er Vertrauen in den Kader habe. "Mein Ziel ist es, das Bestmögliche aus den Spielern herauszuholen", sagte Knäbel. Er wolle langfristig dafür stehen, "Spitzenprofifußball im Norden" in der Hansestadt zu zeigen.Über die Krise des Tabellenletzten Hamburg sagte er: "Es braucht die Solidarität der Entscheidungsträger untereinander.

Fußball
Mittwoch, 01. Oktober 2014 - 15:13 Uhr

Gisdol: Unruhe auf Schalke normal

Für Trainer Markus Gisdol vom Bundesligisten 1899 Hoffenheim sind die extremen Stimmungsschwankungen beim nächsten Gegner Schalke 04 nichts Außergewöhnliches mehr. "Auf der einen Seite brennt innerhalb kürzester Zeit der Baum, auf der anderen Seite wird eine Woche später der Autokorso gestartet. Es ist ein unglaubliches Hin und Her", sagte Gisdol und fügte an: "Ich glaube, vielleicht gehört es mittlerweile auch absolut zu Schalke, zum Charakter der Mannschaft und des Trainers.

Fußball
Mittwoch, 01. Oktober 2014 - 14:23 Uhr

Advocaat verzichtet auf Subotic

Innenverteidiger Neven Subotic vom deutschen Vizemeister Borussia Dortmund steht der serbischen Nationalmannschaft offenbar nicht mehr zur Verfügung. Das ließ Nationaltrainer Dick Advocaat bei der Bekanntgabe des Kaders für die EM-Qualifikationsspiele in Armenien (11. Oktober) und gegen Albanien (14. Oktober) durchblicken. "Ich habe das Gefühl, dass er nicht den Wunsch hat, für die Nationalmannschaft zu spielen", sagte Advocaat am Mittwoch in Belgrad.

Fußball
Mittwoch, 01. Oktober 2014 - 14:12 Uhr

Stuttgart in Berlin ohne Didavi

Der VfB Stuttgart muss im Auswärtsspiel bei Hertha BSC am Freitag auf Spielmacher Daniel Didavi verzichten.Der 24-Jährige laboriert an einer Oberschenkelzerrung, wie Trainer Armin Veh am Mittwoch bestätigte."Das Risiko wäre zu groß, das werde ich nicht eingehen", sagte Veh über einen möglichen Einsatz Didavis, der immer wieder Verletzungsprobleme hat."Bei Daniels Vergangenheit bin ich vorsichtiger als bei anderen", fügte Veh an.Im Duell zwischen dem Tabellen-14.

Fußball
Mittwoch, 01. Oktober 2014 - 14:05 Uhr

Dortmunder wollen Aufholjagd

Mats Hummels wehrt sich gegen die Krisenstimmung. Borussia Dortmunds Kapitän will von einem Defensivchaos bei den Schwarz-Gelben nichts wissen. Auch die bittere 1:2-Derbypleite beim FC Schalke hat der 25-Jährige abgehakt. "Wir werden von Mittwoch an in Anderlecht unsere Aufholjagd starten", sagt Hummels vor dem Gruppenspiel beim RSC (20.15 Uhr im LIVE-TICKER und auf SPORT1.fm).Kehl ist beim Abschlusstraining dabei und erwartet "eine heiße Partie" #UCL #rscabvb http://t.

Fußball
Mittwoch, 01. Oktober 2014 - 14:05 Uhr

Oktoberfest-Verbot für 96-Spieler

Trotz des guten Saisonstarts dürfen sich die Spieler von Hannover 96 nach der Partie beim FC Bayern nicht auf dem Oktoberfest in München vergnügen."Feste werden gefeiert, wenn man etwas zu feiern hat. Ein Spiel alleine reicht hier aber nicht aus", sagte Trainer Tayfun Korkut vor der Partie beim Tabellenführer.Zum Abschluss des Volksfestes, das am Sonntag zu Ende geht, wollen die Niedersachsen den Rekordmeister ärgern.

Fußball
Mittwoch, 01. Oktober 2014 - 13:55 Uhr

Roms Trainer huldigt Totti

Nach seinem Rekordtor beim Unentschieden gegen Manchester City (1:1) hat Roms Trainer Rudi Garcia seinem Superstar in den höchsten Tönen gelobt. "Sein Tor hat mir große Freude bereitet. Er hat mit all seinem Talent und seiner Klasse den Unterschied gemacht", sagte der Coach nach dem Spiel. Durch sein Ausgleichstor (23.) avancierte Totti zum ältesten Torschützen der Champions-League-Geschichte (38 Jahre, drei Tage) - und hat noch lange nicht genug."Ich möchte noch lange weitermachen.

Fußball
Mittwoch, 01. Oktober 2014 - 13:48 Uhr

Ronaldo jagt Rauls Torrekord

Real Madrids Superstar Cristiano Ronaldo nimmt einen weiteren Rekord ins Visier. Erzielt der Portugiese im Champions-League-Spiel bei Ludogorez Rasgrad (20.15 Uhr im LIVE-TICKER) drei Treffer, steht er auf Platz eins der ewigen Torschützenliste der Champions League.Aktuell hat der Spanier Raul noch den Spitzenrang inne. Der Angreifer erzielte während seiner Zeit bei Real Madrid und dem FC Schalke insgesamt 71 Tore.Ronaldo steht wie Lionel Messi vom FC Barcelona bei 68 Treffern.

Fußball
Mittwoch, 01. Oktober 2014 - 13:25 Uhr

Hummels: "Verdiene genug Geld"

Mats Hummels hat sich mit deutlichen Worten zu Borussia Dortmund bekannt. Auch die Aussicht auf wesentlich mehr Gehalt könne ihn nicht zu einem Klub locken. "Es wird immer jemand geben, der mehr als der BVB zahlen kann. Aber Dortmund hat während meiner Jahre hier große Fortschritte gemacht. In jedem Fall glaube ich, dass es genug für mich ist", sagte der Innenverteidiger im "Bundesliga Magazin International" vor dem Champions-League-Spiel gegen den RSC Anderlecht (ab 20.

Fußball
Mittwoch, 01. Oktober 2014 - 12:49 Uhr

Türkische Ultras verbünden sich

Das hat es in der Fußball-Szene noch nie gegeben: Verfeindete Ulktra-Gruppierungen kämpfen gemeinsam für eine gute Sache. Eigentlich sind die Fans der Istanbuler Klubs Fenerbahce, Galatasaray und Besiktas seit jeher bis aufs Blut verfeindet. Doch wo sonst der blanke Hass regierte, gab es im Zuge der Proteste im Gezi-Park 2013 ein überraschendes und friedliches Miteinander. Der Film "Istanbul United", der jetzt in die Kinos kommt, beleuchtet in diesen Tagen die Rolle der Ultras.

Fußball
Mittwoch, 01. Oktober 2014 - 12:42 Uhr

Rauball: Ausschluss für Topklubs

Liga-Präsident Reinhard Rauball rechnet damit, dass im Zuge des Financial Fairplay der Europäischen Fußball-Union (UEFA) bald auch ein Top-Klub von Wettbewerben ausgeschlossen wird. "Financial Fairplay ist der Lackmustest für UEFA-Präsident Michel Platini. Er hat das angepackt und zum Status quo geführt. Es kommt der Tag, an dem auch ein Top-Klub mit Ausschluss bestraft wird", sagte Rauball der "Sport Bild".

Fußball
Mittwoch, 01. Oktober 2014 - 12:18 Uhr

Hulk erhebt Rassismus-Vorwürfe

Der russische Fußball wird erneut von einem Rassismus-Skandal erschüttert. Der brasilianische Nationalspieler Hulk von Champions-League-Teilnehmer Zenit St. Petersburg soll nach eigenen Angaben am vergangenen Samstag von Fans des Gäste-Vereins Spartak Moskau beleidigt worden sein. Das berichtete Hulk in der Zeitung "Sport Express". "In der ersten Halbzeit habe ich klar und deutlich Affenlaute gehört, nicht nur einmal", sagte Hulk: "So etwas hat im Fußball absolut keinen Platz.

Fußball
Mittwoch, 01. Oktober 2014 - 12:15 Uhr

Bader mit neuer Motivation

Aus Nürnberg berichtet Michael GößlSportvorstand Martin Bader vom 1. FC Nürnberg ist zufrieden mit dem neu gewählten Aufsichtsrat der Franken und geht gestärkt aus der Jahreshauptversammlung hervor."Es ist im Vorfeld klar Personen-Wahlkampf gemacht worden von der einen oder anderen Gruppierung, die sich positioniert hat mit dem Ziel, den Vorstand ? sprich meine Person ? abzulösen", erklärte Bader im Gespräch mit SPORT1: "Von der Gruppierung ist keiner rein gewählt worden.

Fußball
Mittwoch, 01. Oktober 2014 - 12:07 Uhr

FC Bayern will Serie ausbauen

Der FC Bayern München ist nach vier Spielen noch ungeschlagen: Die Frauenmannschaft des deutschen Rekordmeisters will nach ihrem gelungenen Saisonstart mit zwei Siegen und zwei Unentschieden nachlegen. Am Donnerstag (16.00 Uhr) gastiert die Mannschaft von Trainer Thomas Wörle bei Bayer Leverkusen. "Wir kennen die Qualitäten unseres Gegners, sind aber gleichzeitig hochmotiviert, endlich wieder in Leverkusen erfolgreich zu sein", sagte Wörle, dessen Team zuletzt in Leverkusen zwei ...

Fußball
Mittwoch, 01. Oktober 2014 - 10:43 Uhr

Spanier nehmen ter Stegen in Schutz

Die ersten Gegentore und die erste Niederlage dieser Saison: Das 2:3 bei Paris Saint-Germain am zweiten Gruppenspieltag der Champions League hat den FC Barcelona schwer getroffen.Marc-Andre ter Stegen, von Trainer Luis Enrique zum Stammtorhüter für Barcelonas internationale Spiele auserkoren, stand wieder über 90 Minuten auf dem Platz. Trotz seines Patzers beim 2:1 für die Franzosen nimmt ihn die spanische Presse in Schutz.Barcelonas Abwehr wird dafür umso härter kritisiert.

Fußball
Mittwoch, 01. Oktober 2014 - 10:43 Uhr

Hitzfeld lobt HSV für Knäbel

Der frühere Meistertrainer Ottmar Hitzfeld hat den Hamburger SV zur Verpflichtung von Peter Knäbel beglückwünscht. Der neue Direktor Profifußball der Hanseaten sei "eine sehr gute Wahl", sagte Hitzfeld, der beim Schweizer Fußballverband (SFV) bis zum Sommer mit dem 47-Jährigen zusammengearbeitet hatte."Peter besitzt eine hohe fachliche und soziale Kompetenz", sagte der 65-Jährige der "Bild".

Fußball
Mittwoch, 01. Oktober 2014 - 10:31 Uhr

Gladbach ohne Trio nach Zürich

Borussia Mönchengladbach muss im Europa-League-Spiel am Donnerstag beim FC Zürich (Do., 20.50 Uhr im LIVE-TICKER und auf SPORT1.fm) auf Spielmacher Raffael, Weltmeister Christoph Kramer und Fabian Johnson verzichten.Das teilte der Klub vor dem Abflug in die Schweiz am Mittwoch mit.Raffael klagt über muskuläre Probleme im Oberschenkel, Kramer hat muskuläre Probleme in der Wade, und Johnson laboriert weiter an Achillessehnenproblemen.

Fußball
Mittwoch, 01. Oktober 2014 - 09:35 Uhr

Völler kritisiert Doppelbestrafung

Bayer Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler hat den Weltverband FIFA wegen der Doppelbestrafung von Spielern bei einem Foul im eigenen Strafraum kritisiert. "Wieso bekommt ein Spieler Rot, wenn er mit einem harmlosen Foul bereits einen Elfmeter verursacht hat? Das ist aus meiner Sicht ungerecht. Auch unsere Schiedsrichter sehen das aus meinen Gesprächen mit ihnen so, würden die Regel auch anders auslegen wollen.

Fußball
Mittwoch, 01. Oktober 2014 - 08:52 Uhr

Schmadtke: Hector ins DFB-Team

Sportdirektor Jörg Schmadtke von Bundesligist 1. FC Köln hat Linksverteidiger Jonas Hector für die deutsche Nationalmannschaft ins Gespräch gebracht. "Ich bin kein Marktschreier, aber Jonas hat schon in der vergangenen Saison sehr konstant gespielt. Ich sehe aktuell nicht viele Linksverteidiger, die so konstant spielen. Es wird immer schwieriger, gute Außenverteidiger zu finden. Wir haben einen", sagte Schmadtke der "Sport Bild".

Fußball
Mittwoch, 01. Oktober 2014 - 08:17 Uhr

FCN: Bader setzt sich durch

Sportvorstand Martin Bader hat sich bei der Jahreshauptversammlung des 1. FC Nürnberg gegen den Unternehmer Hanns-Thomas Schamel durchgesetzt.Bei der Mitgliederversammlung mit Wahlen des Aufsichtsrates ist Unternehmer Schamel mit seiner Initiative "Pro Club 2020" klar gescheitert. Schamel, der den in die Kritik geratenen FCN-Sportvorstand Martin Bader stürzen wollte, trat zum zweiten Wahlgang erst gar nicht mehr an.